Kater Mickey musste eingeschläfert werden

Freiberg.

Kater Mickey aus dem Freiberger Tierheim ist eingeschläfert worden. Zum Jahreswechsel hatte die "Freie Presse" ihn als Langzeitinsassen vorgestellt und ein neues Zuhause für ihn gesucht. Anfang des Jahres wurde der chronische Katzenschnupfen, unter dem das Tier litt, schlimmer. Der Kater bekam immer schlechter Luft. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Die Spendenaktion für den hüftkranken Hund Quentin läuft gut. 70 Prozent des gesetzten Ziels sind erreicht. (sksö)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.