Kellergänge werden hergerichtet

Mittweida.

Die Kellergänge unterhalb des Mittweidaer Kirchplatzes werden hergerichtet. Die Stadträte haben dem Vorhaben in ihrer zurückliegenden Sitzung einstimmig zugestimmt. Für voraussichtlich 95.000 Euro sollen zwölf Kellertore einheitlich gestaltet und drei ausgewählte Keller so hergestellt werden, dass sie gefahrlos von Besuchern begangen werden können. Gefördert wird das Vorhaben laut Stadtverwaltung zu 75 Prozent aus dem Programm "Städtebaulicher Denkmalschutz". Baubeginn soll bereits im Oktober sein. Die Maurer- und Stahlarbeiten sollen in der Sitzung des Technischen Ausschusses kommende Woche vergeben werden. (lkb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.