Krankenhaus - 300. Geburt in Mittweidaer Klinik

Mittweida.

Bei der 300. Geburt in diesem Jahr im Mittweidaer Krankenhaus hat gestern Sylvia Drechsel aus Mittweida einen Jungen zur Welt gebracht. Henri misst 53 Zentimeter und bringt 3440 Gramm auf die Waage. Wie die Sprecherin der Krankenhausgesellschaft LMK, Ines Schreiber, erklärte, verzeichnet die Geburtshilfe der Mittweidaer Klinik einen stabilen Trend. Die Anzahl der Geburten liege in diesem Jahr leicht über dem Wert des Vorjahreszeitraums. Bei 474 Geburten haben 2017 im Mittweidaer Haus 477 Kinder das Licht der Welt erblickt, 2016 waren es 490 Geburten. Die Eltern Sylvia Drechsel und Erik Sachse-Drechsel hatten sich beim Tag der offenen Kreißsaaltür im April über die Mittweidaer Klinik informiert. "Das familiäre Flair hat uns sehr gefallen", erklärt Sylvia Drechsel. Daneben spielte auch die Nähe zum Wohnort eine Rolle. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...