Kriminalität - Polizei stellt Reifendieb

Frankenberg.

Einen mutmaßlichen Dieb hat die Polizei auf der Bundesautobahn 4 gestellt. In der Zeit vom Dienstag, 22.15 Uhr, bis Mittwoch, 6.30 Uhr, war in ein Firmengebäude in der Hainichener Straße (B 169) in Frankenberg eingebrochen worden. Zwei Komplettradsätze im Gesamtwert von rund 5000 Euro wurden laut Polizei entwendet. Durch den Einbruch entstand zudem Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Am Donnerstag, gegen 4.50 Uhr fiel Beamten der Polizeidirektion Görlitz auf dem Rastplatz "Oberlausitz Süd" der A4 in Fahrtrichtung Görlitz ein Pkw VW auf, den sie kontrollierten. Im Kombi des 31-jährigen Fahrers fanden sich die beiden Komplettradsätze, welche in Frankenberg kurz zu- vor gestohlen worden waren. Der 31-Jährige wurde nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen aus der Kontrolle vor Ort entlassen. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...