Mammutsitzung vor der Sommerpause

Kriebstein.

Der Kriebsteiner Gemeinderat hat sich für die letzte öffentliche Sitzung vor der Sommerpause viel vorgenommen: Die Tagesordnung für Sitzung am 13. Juli umfasst 14 Punkte, was für die Kriebsteiner Verhältnisse viel ist. Dass viele Beschlüsse auf der Agenda stehen, hatte Bürgermeisterin Maria Euchler (FWK) schon bei der jüngsten Zusammenkunft angekündigt. Unter anderem geht es um die Vergabe einer Reihe von Aufträgen, wie zur Beschaffung von IT-Technik für die Gemeindeverwaltung, zur Sanierung der Turnhalle in Kriebethal sowie zum Straßenbau rund um das Rittergut im Ortsteil Kriebstein. Auch eine Neufassung der Polizeiverordnung steht zur Debatte. (jl)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.