Mehr als Blech: Mittweida und Hainichen fahren auf Schilder ab

Die kleineren Städte im Kreis zeigen Freiberg die Rücklichter - zumindest beim Zuwachs der Kfz-Kennzeichen. Zwei Orte rasen vier Jahre nach Wiedergeburt regionaler Schilder aber allen davon.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    d86450
    06.09.2016

    Es zeigt sich m.M.n. auch: je weiter man von FG wegkommt, desto mehr wechselt man zurück zu "seinem" Kennzeichen. (Steigerung / Wechselwilligkeit in Prozent)
    Die Bindung von DL und RL an FG ist immer noch nicht sehr hoch. Mich würde außerdem ein Vergleich mit anderen neuen Landkreisen interessieren.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...