Mehr Geld für Jugendkunstschule

Frankenberg.

Zusätzliche Fördermittel in Höhe von 1,16 Millionen Euro fließen in die Sanierung des leerstehenden ehemaligen Postgebäudes in Frankenberg, wo die Jugendkunstschule einziehen soll. Die Mittel stammen aus dem Bund-Länder-Programm "Soziale Integration im Quartier". Insgesamt erhalten neun Kommunen in Sachsen Fördermittel. "Mit diesem Programm unterstützen wir die Kommunen dabei, Bildungseinrichtungen, Integrations- und Begegnungszentren, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sportstätten, Grün- und Freiräume zu schaffen oder zu erhalten", erklärte Staatsminister Thomas Schmidt. Solchen Einrichtungen komme eine große Bedeutung für den sozialen Zusammenhalt zu. (ug)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.