Mittelsachsen belegt bundesweit Platz 2

Mittweida.

Der Coronainzidenzwert im Landkreis Mittelsachsen liegt bei 645,8. Nur der Landkreis Görlitz weist laut dem bundesweiten Ranking des Robert-Koch-Instituts (RKI) einen noch höheren Wert auf. Zwar registrierte das mittelsächsische Gesundheitsamt am Montag nur 167 neue Fälle, allerdings wurden seit Freitag mehr als 700 Personen im Kreis positiv auf das Virus getestet. Seit Ausbruch der Pandemie in der Region im März waren es 8603 Menschen. In den hiesigen Kliniken werden laut Landratsamt 189 Coronapatienten behandelt, davon 14 beatmet. Die Behörde bittet Betroffene seit Neuestem, ihr positives Testergebnis per Formblatt an das Gesundheitsamt zu schicken. (acr)

www.landkreis-mittelsachsen.de/

corona

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.