Radweg: Kriebstein hofft auf ein Machtwort

Mit der Idee, beim Ausbau der Staatsstraße 32 auch einen Radweg zwischen Ehrenberg und Rossau zu bauen, ist die Kriebsteiner Bürgermeisterin bisher bei Behörden gescheitert. Nun hat sie sich an den Ministerpräsidenten gewandt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.