Seiffener Weihnacht mit eigenem "Dippl"

Erstmals einheitliche Tassen für Heißgetränke

Seiffen.

Die 29. Seiffener Weihnacht startet mit einer Neuheit. Erstmals gibt es ein für den gesamten Ort einheitliches "Dippl", in dem die Heißgetränke serviert werden. Der Inhaber des Hotels "Buntes Haus" in Seiffen und des Hotels "Weißes Roß" in Marienberg, Ronny Weiß, hat es jetzt präsentiert. Er gilt als Initiator der Aktion. Das "Dippl" gibt es in Grün und in Braun. Die Vorderseite bildet ein Relief der Seiffener Kirche mit zwei Spanbäumchen. Die Rückseite ist mit einem Schwibbogen, einem Landschaftsmotiv und der Jahreszahl 2019 bemalt. Die Auflage ist auf 10.000 Stück limitiert. Hergestellt wurde die Tasse beim Neukircher Unternehmen "Kannegießer Keramik". Die Lausitzer stellen auch die Tassen für den Dresdner Strietzelmarkt und den Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt her. (jag)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...