Siegerpferde gehen mit "Freie Presse"-Decke auf die Ehrenrunde

Das große Reitturnier zum Erntedankfest in Altmittweida hatte am Freitagnachmittag mit der mittelschweren Punktespringprüfung den ersten Höhepunkt. Dabei gab es gleich zwei Sieger: Theres Ranft (l.) von den Meusener Pferdefreunden gewann auf Roveena die erste Abteilung, Michael Kölz vom PSV Leisnig war auf Norman in der zweiten Abteilung siegreich. Anett Kölzig (r.), Verlagsbezirksleiterin von "Freie Presse" gratulierte. Die als Prämie ausgelobten Pferdedecken mit "Freie Presse"-Aufdruck hatten die Tiere vorab schon bekommen und gingen so auf die Ehrenrunde. Auch am Samstag und Sonntag kommen Pferdefreunde in Altmittweida noch auf ihre Kosten. Bis zu 190 Reitsportler und mehr als 800 Starts sind es auf dem Platz hinter dem Ritterhof. Ein weiterer Höhepunkt ist am Sonntag der Große Preis - eine Springprüfung der Klasse S*. Im Vorfeld können die Zuschauer den Parcours ablaufen und einschätzen, wie hoch die Hindernisse sind. (fa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...