Wie man "Datenwolken" nutzt

Frankenberg.

Gemeinsam an einem Projekt arbeiten oder seine Daten von jedem Ort auf der Welt abrufen ist heute einfacher als je zuvor. Die Lösung heißt Cloud Computering oder kurz Cloud. Dabei arbeiten mehrere Server zusammen und übernehmen Aufgaben wie die Speicherung der Daten. Robert Frisch von der Hainichener Firma Maro2media.de gibt am 2. Juli bei den Frankenberger Landfrauen eine praktische Anleitung dazu. Gemeinsam werden verschiedene Cloudanbieter und ihre unterschiedliche Nutzung ausprobiert. Ein Notebook oder Tablet sollte zum Workshop mitgebracht werden. Die Veranstaltung startet 17 Uhr in der Geschäftsstelle in Frankenberg, Winklerstraße 34. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine kurze Anmeldung per Telefon 037206 883830 oder per Mail info@slfv.de wird gebeten. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...