Alle Ergebnisse des Wahlabends in Sachsen im Überblick

Fünf der sechs ausstehenden Landratsposten gewann die Union. In Mittelsachsen siegte ein Parteiloser.

Dresden. Die CDU hat die zweite Runde der Landratswahlen in Sachsen für sich entschieden. Fünf der sechs ausstehenden Posten gewann die Union in der zweiten Runde. Die AfD ging leer aus und kann nicht wie erwünscht den bundesweit ersten Landratsposten für sich in Anspruch nehmen. Mit Dirk Neubauer (Landkreis Mittelsachsen) übt erstmals ein Parteiloser das Amt eines Landrates im Freistaat aus. Zuletzt waren alle Landkreise in CDU-Hand.

Zudem wurden in gut zwei Dutzend Kommunen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gewählt. Hier alle Ergebnisse im Überblick.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.