Kretschmer trifft Putin: Einladung nach Sachsen

St. Petersburg (dpa) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg den russischen Präsidenten Wladimir Putin getroffen. Bei dem Gespräch sei es am Freitag vor allem um die Wirtschaftssanktionen gegen Russland und die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 gegangen, teilte Regierungssprecher Ralph Schreiber der Deutschen Presse-Agentur mit. Kretschmer habe auch die Ukraine-Krise angesprochen. Zudem lud er Putin nach Sachsen ein. Der Präsident habe sich über die Einladung gefreut. Putin hatte vor dem Fall der Mauer für den sowjetischen Geheimdienst in Dresden gearbeitet. Eine Tochter Putins kam in Dresden zu Welt.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...