Notsignale bundesweit: So schlagen Sachsens Veranstalter heute Abend Alarm

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Seit Monaten hat die Branche kaum noch Einnahmen. Am Montagabend wollen Club- und Bühnenbetreiber ein gemeinsames Zeichen setzen. Sie alle verbindet eine Hoffnung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Gegs
    22.06.2020

    Ob es sinnvoll ist, auf Veranstaltungen zu verzichten, darüber kann und darf man streiten.

    Was aber gar nicht geht, eine ganze Branche im Regen stehen zu lassen.

  • 10
    9
    Piepsel
    22.06.2020

    Es ist schon unverständlich, es darf demonstriert werden ohne Schutzmasken und Mindestabstand, aber alle Veranstaltungen werden verboten