FSV-Profi Miatke fordert den nächsten Schritt

3. Fußball-Liga: Zwickau kann Englische Woche in Unterhaching vergolden

Zwickau.

Aufbaugegner oder Krisenherd? Fußball-Drittligist FSV Zwickau kann die SpVgg Unterhaching am Sonntag (13 Uhr) in eine noch größere Krise stürzen und bei einem Sieg an den Bayern in der Tabelle vorbeiziehen. Allerdings wäre es auch nicht das erste Mal, wenn die Westsachsen bei einem angeschlagenen Gegner selbst zu Boden gehen. Wie also wird der FSV den Punktekampf in der 3. Fußball-Liga angehen? "Wir wollen endlich den nächsten Schritt gehen und nach einem guten Spiel nachlegen. Dann hätten wir die Woche vergoldet", sagte Nils Miatke. Der Linksfuß hat in den vergangenen fünf Pflichtspielen fünf Tore vorbereitet.

Trainer Joe Enochs will von der Herangehensweise, den Gegner früh zu attackieren, nicht ablassen, peilt mindestens einen Punkt bei den Rand-Münchnern an. Unterhaching hat in den letzten sechs Punktspielen vier Niederlagen und zwei Remis kassiert und flog zudem in der Woche beim Heimspiel gegen Würzburg (0:3) aus dem BayernPokal. Seit Wochen hat Coach Claus Schromm einige verletzte Leistungsträger wie Torjäger Stephan Hain nicht zur Verfügung. In der Tabelle rutsche das Team vom 5. auf den 12. Rang, einen Platz vor Zwickau, ab. In der Winterpause durfte die SpVgg noch vom Aufstieg träumen. Doch Joe Enochs warnt: "Auch wenn die Hachinger nicht das größte Selbstvertrauen haben werden, sind sie immer noch gefährlich. Wir dürfen ohnehin keinen Gegner auf die leichte Schulter nehmen."

Dies gelang bereits im eigenen Pokalspiel am Mittwoch beim 2:0-Erfolg in Bautzen gegen den Regionalliga-Vorletzten, auch wenn in der Oberlausitz nicht alles funktionierte. In jedem Fall kann Enochs wieder auf Julius Reinhardt und Morris Schröter, die mit muskulären Problemen gegen Budissa geschont wurden, zurückgreifen.

Voraussichtliche Aufstellung, FSV: Brinkies - Antonitsch, Wachsmuth, Gaul, Lange - Frick - Schröter, Reinhardt, Miatke - Könnecke (Lauberbach), König.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...