Alcacer erstmals in der Startelf - Götze nicht im Kader

Paco Alcacer feiert sein Startelf-Debüt für Borussia Dortmund. Trainer Lucien Favre setzt im Champions-League-Spiel gegen AS Monaco am Mittwochabend erstmals von Beginn an auf den spanischen Stürmer, der nach seinen Einwechslungen in der Bundesliga schon drei Treffer erzielt hat.

Mario Götze steht derweil erneut nicht im Kader. Der WM-Held von 2014 hat in der Bundesliga noch keine Minute gespielt, beim erfolgreichen Königsklassen-Auftakt in Brügge (1:0) durfte er immerhin 62 Minuten ran.

Verzichten muss Favre auf die angeschlagenen Christian Pulisic, Marcel Schmelzer und Shinji Kagawa.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...