Cuper neuer Nationaltrainer von Usbekistan

Hector Cuper wird neuer Trainer der usbekischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 62-jährige Argentinier wurde am Montag in der Hauptstadt Taschkent vorgestellt und soll dem Land die erste Teilnahme bei einer Weltmeisterschaft ermöglichen. Cuper, der zuletzt das ägyptische Nationalteam trainiert hatte, unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2021 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Usbekistan könne "ein starkes Team in Asien" sein, sagte Cuper, der mit Ägypten bei der WM in Russland alle drei Gruppenspiele verloren hatte. Die "Weißen Wölfe", wie das usbekische Nationalteam genannt wird, waren in der vergangenen WM-Qualifikation nur knapp an Iran und Südkorea gescheitert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...