Konkurrenz für Karius? Liverpool bietet angeblich 70 Millionen für Roms Torwart Alisson

Der zuletzt viel kritisierte deutsche Torhüter Loris Karius (25) könnte beim FC Liverpool große Konkurrenz bekommen. Wie italienische und englische Medien berichten, hat der Klub von Teammanager Jürgen Klopp eine Einigung mit der AS Rom über einen Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson auf die Insel erzielt.

Liverpool soll demnach 70 Millionen Euro für den 25-Jährigen bezahlen. Das wäre die höchste je für einen Torwart bezahlte Ablösesumme. Bisher ist Gianluigi Buffon mit seinem Wechsel von Parma zu Juventus Turin 2001 für 53 Millionen der Rekordhalter. Allerdings stünden die Gespräche mit dem Spieler noch aus, hieß es.

Karius ist in Liverpool spätestens seit dem Champions-League-Finale umstritten, als er bei der 1:3-Niederlage gegen Real Madrid zwei Gegentreffer durch schwere Fehler verschuldete. Auf die Frage, ob er den ehemaligen Mainzer jetzt fallen lasse, sagte Klopp der Sport Bild: "Das ist völliger Blödsinn. Es ist alles gut, so wie es ist. Und alles andere wird man sehen."

Alisson kam bei der WM in Russland in allen fünf Spielen der Selecao zum Einsatz. Drei mal hielt er dabei seinen Kasten sauber. Rekordweltmeister Brasilien scheiterte im Viertelfinale an Belgien (1:2).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...