Kuntz wünscht sich mehr Wertschätzung für deutsche Talente

Natz-Schabs (dpa) - U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz wünscht sich von den Bundesliga-Clubs mehr Anerkennung und Einsatzzeiten für deutsche Nachwuchsprofis.

«Wir spüren auch den Hang dazu, dass die eigenen Talente nicht so wertgeschätzt werden wie ausländische Talente», sagte der Coach der deutschen U21 im Trainingslager in Natz-Schabs in Südtirol der Deutschen Presse-Agentur. In der Bundesliga sehe man «sehr viele Profis, die jetzt bei der EM für andere Länder spielen».

Der französische Spitzenclub Paris Saint-Germain mit Trainer Thomas Tuchel will Nachwuchs mit Fußball-Akademien in Deutschland suchen. Auch die Bundesliga-Clubs richten den Blick bei der Talentsuche oft ins Ausland. Ob deutsche Vereine auf ihre eigenen Talente setzten oder junge Profis aus dem Ausland verpflichteten, könne man «nur bis zu einem gewissen Grad beeinflussen», sagte der frühere Nationalspieler Kuntz. «Entscheidend ist immer der einzelne Spieler.»

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...