London-Klubs gewinnen - Pleite für Sevilla

Der FC Arsenal meisterte mit Bernd Leno im Tor seine Pflichtaufgabe in Aserbaidschan souverän, der FC Chelsea mühte sich zum Sieg: Am zweiten Spieltag der Europa League gewann Arsenal mit Leno zwischen den Pfosten 3:0 (1:0) bei Qarabag Agdam. Der ehemalige Dortmunder Sokratis trug sich in die Torschützenliste ein. Ex-Nationalspieler Mesut Özil wurde in der 65. Minute eingewechselt, während sein früherer Weltmeister-Kollege Shkodran Mustafi 90 Minuten auf der Bank saß.

Der FC Chelsea musste im Heimspiel gegen den ungarischen Vertreter FC Vidi dagegen viel Geduld beweisen, ehe Alvaro Morata in der 70. Minute den Knoten löste und den Siegtreffer zum 1:0 (0:0) erzielte. Mit sechs Punkten führt Chelsea die Gruppe L an.

Von der Spitze der Gruppe B mit Bundesligist RB Leipzig grüßt nach zwei Spielen dessen Bruderklub RB Salzburg. Die Österreicher gewannen ihr Heimspiel gegen den schottischen Traditionsklub Celtic Glasgow mit 3:1 (0:1). Celtics James Forrest flog in der 72. Minute wegen Notbremse vom Platz. Leipzig ist nach einem klaren 3:1 (1:0)-Erfolg in Trondheim mit drei Punkten Zweiter vor den punktgleichen Briten.

In der Gruppe H führt Eintracht Frankfurt nach seinem 3:1 (2:1)-Sieg gegen Lazio Rom und dem zweiten Erfolg im zweiten Spiel die Tabelle an. Die Italiener bleiben trotz der Pleite Gruppenzweiter, da Olympique Marseille bei Apollon Limassol auf Zypern trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (0:0) hinauskam.

In der Gruppe A marschieren Bayer Leverkusen nach seinem 4:2 (1:1)-Sieg gegen AEK Larnaka sowie der FC Zürich nach einem 1:0 (0:0) gegen Ludogorez Rasgrad im Gleichschritt mit jeweils sechs Punkten an der Tabellenspitze.

Ein starkes Comeback zeigte der AC Mailand. Gegen Griechenlands früheren Serienmeister Olympiakos Piräus gewann das Team von Trainer Gennaro Gattuso trotz Rückstands nach drei Toren in neun Minuten mit 3:1 (0:1). Im Parallelspiel der Gruppe F behielt Betis Sevilla gegen Außenseiter F91 Düdelingen aus Luxemburg mit 3:0 (0:0) die Oberhand. Milan liegt mit sechs Punkten zwei Zähler vor Sevilla an der Tabellenspitze.

Rekord-Titelträger FC Sevilla unterlag in der Gruppe J beim FK Krasnodar in Russland mit 1:2 (1:0) und liegt in der Tabelle mit drei Punkten auf Rang zwei hinter den bislang zweimal siegreichen Russen. Torwart Loris Karius verlor mit seinem neuen Klub Besiktas Istanbul in der Gruppe I 0:2 (0:0) beim vom deutschen Coach Uwe Rösler trainierten Klub Malmö FF aus Schweden und steht wie alle anderen drei Klubs der Gruppe bei drei Punkten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...