Nizza dank Balotelli weiter an der Spitze

Der viermalige französische Fußballmeister OGC Nizza thront dank Mario Balotelli in der Ligue 1 weiter an der Spitze. Am 8. Spieltag sorgte der italienische Stürmer im Heimspiel gegen den FC Lorient kurz vor Schluss für den 2:1 (1:0)-Siegtreffer (86.), flog danach allerdings mit Gelb-Rot vom Platz (90.+3).

Nizza, in der Europa League Gruppengegner von Bundesligist Schalke 04, führt die Tabelle mit 20 Punkten vor dem AS Monaco (19) und Meister Paris St. Germain (16) an. Balotelli gelang für das Team des früheren Gladbach-Trainers Lucien Favre der fünfte Treffer im dritten Ligue-1-Einsatz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...