Spanische Medien: Einbruch im Haus von Pique und Shakira

Der spanische Innenverteidiger Gerard Pique ist rund eine Woche vor der Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) Opfer eines Einbruchs geworden. Wie mehrere spanische Medien berichten, stiegen Diebe in der Nacht zu Mittwoch in das gemeinsame Haus des Barcelona-Stars und der Sängerin Shakira ein und entwendeten mehrere Luxusuhren sowie Schmuck in hohem Wert.

Pique befand sich zur Tatzeit in Köln, um ein Konzert seiner Freundin Shakira zu besuchen. Spaniens Trainer Julen Lopetegui hatte den Nationalspielern bis Mittwoch um 24 Uhr freigegeben.

Zum Zeitpunkt des Einbruchs sollen sich Piques Eltern im Haus, das im Vorort Esplugues de Llobregat im Westen Barcelonas liegt, aufgehalten haben. Sie bemerkten den Einbruch am nächsten Morgen und verständigten die Polizei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...