U20-WM: DFB-Frauen holen Gruppensieg - Viertelfinale gegen Japan

Die deutschen U20-Fußballerinnen haben bei der Titeljagd in Frankreich ihr erstes Etappenziel erreicht. Mit dem Viertelfinal-Ticket in der Tasche gewann die Auswahl von DFB-Trainerin Maren Meinert den WM-Vorrundenabschluss gegen Haiti 3:2 (1:0) und sicherte sich in Vannes mit neun Punkten den Gruppensieg in Staffel D.

Erster Gegner in der K.o.-Runde ist am Freitag (19.30 Uhr) Japan, Zweiter der Gruppe C. "Das wird eine schwierige Aufgabe. Wir werden offensiv und defensiv alles reinlegen, um Japan das Spiel so schwer wie möglich zu machen", sagte Meinert.

Die Treffer für das DFB-Team erzielten die Frankfurterin Laura Freigang (18.), Kristin Kögel (49.) von Bayern München sowie Freiburgs Klara Bühl (60.). Für die bereits ausgeschiedenen Haitianerinnen verkürzte die starke Kapitänin Nerilia Mondesir (63./73.) per Doppelpack.

Im Stade de la Rabine gönnte Meinert zahlreichen Stammkräften eine Verschnaufpause. Die auf acht Positionen veränderte Startelf zeigte Schwächen im Spielaufbau, im zweiten Durchgang kamen Patzer in der Defensive hinzu.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...