Albrecht-Brüdern gelingt Doppelerfolg

In der Bioracer-Serie zeichnen sich Venusbergs Radsportler als geländetauglich aus. In Borna gelangen drei erste Plätze.

Venusberg.

Beim zweiten Lauf zur Bioracer-Cross-Serie haben die Radsportler des RSV Venusberg überzeugt. Auf einer technisch anspruchsvollen 2,5-Kilometer-Runde über die Halden im ehemaligen Bornaer Braunkohlegebiet kämpften die Radsportler aus mehreren Bundesländern bei schönem Herbstwetter um die Tagessiege und Zähler fürs Gesamtklassement. Den Erzgebirgern gelang dabei ein toller Auftritt.

Im Rennen der Jugend mussten die Albrecht-Brüder und Thomas Weber den Wettbewerb aus der letzten Startreihe in Angriff nehmen. Nach der ersten Runde hatte das Trio aber schon sein Können gezeigt und mächtig Boden gut gemacht - Toni und Pepe Albrecht lagen mit erheblichem Vorsprung an der Spitze des 30-köpfigen Feldes, Weber hatte sich bis auf Platz 10 nach vorn gearbeitet. Im weiteren Verlauf baute das Bruder-Duo seinen Vorsprung weiter aus und feierte einen Doppelsieg. Toni fuhr nach den vier Runden vor seinem Bruder Pepe Albrecht über den Zielstrich, Thomas Weber überzeugte als Sechster und Fabrice Scheffler vervollständigte mit Rang 10 den erfolgreichen Auftritt der Venusberger in dieser Altersklasse. Malin Zwintzscher schlug sich mit Rang 16 ebenfalls ordentlich und konnte zudem als bestes Mädchen einen weiteren Pokal in die Venusberger Reihen holen. Dies gelang auch Hannah Maneck bei den Läuferinnen der U 13. Die Gelenauerin demonstrierte ihre ansprechende Form in zwei verkürzten Runden und ließ nur einen der Jungen an sich vorbei.

Nicht ganz so stark präsentierten sich die Älteren aus den Reihen des RSV. Unter den Junioren reichte es für Laurent Werner nach den knapp 40 Rennminuten zu Platz 8. Und im Feld der Senioren behaupteten sich Sten Brückner und Lars Brödner unter den 40 Mitbewerbern. Während es für Brückner mit Rang 11 zu einer vorderen Platzierung reichte, landete Brödner mit Platz 21 im Mittelfeld. (mit kfis)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.