Concordia verliert klar

Fußball, Landesklasse: Morgen Partie in Lichtenstein

Meerane/Lichtenstein.

Der Coach der Landesklasse-Fußballer des FC Concordia Schneeberg ist am Sonntag nach der 1:4-Pleite (0:3) beim Meeraner SV bedient gewesen. "Wir haben die ersten 20 Minuten dominiert, hätten in Führung gehen müssen", sagt Armin Oechsner. Doch bei mehreren gut herausgespielten Möglichkeiten habe mal wieder die Konsequenz im Abschluss gefehlt. So nahm das Unheil seinen Lauf.

Denn die Gastgeber machten es besser, nutzten einen Stellungsfehler in der Concordia-Abwehr eiskalt zum 1:0 (21.). "Das hat den Spielverlauf auf den Kopf gestellt", so Oechsner. Ein Eigentor (23.) und ein weiterer Treffer des SV (36.) machten die schwarze erste Hälfte für Schneeberg perfekt. Der Trainer nahm zwei Wechsel vor, um noch etwas zu bewegen. Tatsächlich gelang Franco Stopp das 1:3 (71.). Kurz danach vergab Marcel Schumann die Chance zum Anschluss. Ein Freistoß führte schließlich zur Entscheidung. Tommy Schulze parierte zunächst, aber der Nachschuss landete zum 4:1 für Meerane in den Maschen (81.). "Wir machen zu viele Fehler und laden den Gegner zum Toreschießen ein. Das müssen wir dringend abstellen", sagt Oechsner. Schon morgen gibt es ab 14 Uhr beim SSV Fortschritt Lichtenstein die Gelegenheit dazu.

Schneeberg: Schulze; Friedemann, Günther, Baars, Queck (46. Lorenz), Martin, Küllig, Groß (69. Mattausch), Kraft (46. Trültzsch), Schumann, Stopp.klin

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...