Fans dürfen auf Schleiz vertrauen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schleiz.

Den erzgebirgischen Rennsport-Fans winken 2021 auf dem gut erreichbaren Schleizer Dreieck fünf Prädikatsveranstaltungen für Motorräder und Automobile, sofern die Corona-Pandemie dies zulässt. Die Internationale Deutsche Supermoto-Meisterschaft macht am 5./6. Juni den Anfang. Eine Woche später, am 12./13. Juni, folgt das Thüringer Motorsport-Meeting, bei dem es unter anderem um die Internationale Zweitaktmeisterschaft geht. Zum Freddy-Kottulinsky-Revival mit vornehmlich klassischen Motorrad- und Automobilläufen sollen an gleicher Stelle am 10./11. Juli auch Vertreter der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft an den Start gehen. Den Jahreshöhepunkt auf dem Kurs in Südostthüringen aber stellt das Internationale Schleizer Dreieckrennen mit allen Klassen der Motorradmeisterschaft am 24./25. Juli dar. Auf der Traditionsstrecke sind am letzten August-Wochenende noch weitere Motorradrennen der German-TT mit EU-BMW-Boxercup, Bike-Promotion-Meisterschaft, HR-Racing-Cup und BMW-RR-Cup vorgesehen. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.