Ins Finale geschmettert

Mächtig gestreckt haben sich die Volleyballerinnen des Gymnasiums Marienberg beim Regionalfinale der Wettkampfklasse II in Oederan. Durch einen hart umkämpften 2:1-Sieg gegen das favorisierte Cottagymnasium Brand-Erbisdorf lösten die Marienbergerinnen die Fahrkarte zum Landesfinale des Bundeswettbewerbs am 11. März in Dippoldiswalde. In den beiden anderen Vergleichen in der Stadt des Klein-Erzgebirges spielte die von Sportlehrerin Laura Clausner betreute Mannschaft, aus der einige Schülerinnen bei der SGMauersberg am Netz aktiv sind, phasenweise groß auf und bezwang die Oberschule Schneeberg sowie das Goethe-Gymnasium Chemnitz jeweils in zwei Sätzen. (hd)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.