Nur ein Team steht noch unter Druck

Blumenau.

Zum letzten Spieltag der Saison 2018/19 treten am Sonntag, 9 Uhr, die Schach-Mannschaften der Region an. Sowohl die SG Blumenau (2. Landesklasse), die bei der SG Neukirchen (7.) spielt, als auch der SV Lengefeld (1. Bezirksklasse), der zum SV Grün-Weiß Niederwie-sa II (2.) reist, haben die Siege in ihren Staffeln und damit den Aufstieg bereits sicher. So können beide Teams ohne Druck aufspielen und vielleicht schon die eine oder andere neue Variante ausprobieren. Spannung bietet lediglich das Match der 1. Bezirksklasse zwischen Blumenau II (8.) und Geringswalde (10.). Um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten, darf die SG-Reserve dieses Duell nicht verlieren. (we)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...