Podestplätze für Teams aus Region

Neukirchen/Stollberg.

Die Nachwuchskegler aus Neukirchen und Stollberg haben zum Saisonauftakt der Erzgebirgsliga Jugend mit starken Leistungen überzeugt. Mit 1443 Kegeln belegten die Gastgeber der SG Neukirchen am Ende den zweiten Platz unter sechs Mannschaften. Neuling Stollberg wurde mit 1385 Kegeln Dritter - Katharina Schulze war mit 463 Kegeln Beste ihres Teams. Den Sieg holten sich wenig überraschend die Kegler des Grünhainer KSV. Der Titelverteidiger hatte auch die beiden besten Akteure des Turniers in ihren Reihen - Marcel Rusch mit 515 und Nico Seidenschwarz mit 503 Kegeln. Insgesamt übertrafen vier Teilnehmer die 500er-Marke. (jüw)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.