Rodeo im Motorradsattel

Enduro: Ein Spektakel macht Platz für ein neues

Zschopau.

Selten haben die Motorsport-Fans im Erzgebirge so viele Highlights binnen weniger Wochen erlebt, wie es im Herbst 2019 der Fall war. Erst rasten 300 Geländefahrer "Rund um Zschopau", dann ging die Weltelite des Extrem-Enduros beim Getzen-Rodeo in Grießbach an den Start. Beide Veranstaltungen hielten, was sie versprachen, sodass Zehntausende Zuschauer am Streckenrand voll auf ihre Kosten kamen.

In Zschopau bejubelte ein Fahrer den Sieg, der zum ersten Mal dabei war. Dass Théophile Espinasse den Vorjahressieger Dennis Schröter (2.) sowie Lokalmatador Andi Beier (3.) hinter sich lassen konnte, verwunderte allerdings nicht. Schließlich handelt es sich bei dem Franzosen um den Vizeweltmeister der Junioren. "Die Strecke war sehr anspruchsvoll, die Atmosphäre super. Die Organisatoren haben einen richtig tollen Job gemacht", zeigte sich der 22-Jährige hinterher begeistert.

In Grießbach freute sich derweil ein Österreicher über den Sieg beim Finale der World Enduro Super Series 2019. Manuel Lettenbichler entschied das Getzen-Rodeo für sich, das neben den Fahrern auch die Veranstalter an ihre Grenzen brachte. "So eine Veranstaltung lässt sich nicht jedes Jahr auf die Beine stellen", sagt Mitorganisator Falko Haase, der mit seinem Verein daher 2020 eine Pause einlegt.

Auf ein volles Programm können sich die Anhänger des Geländesports im neuen Jahr trotzdem freuen. Schließlich kommt mit dem 2. ADAC-Erzgebirgs-Enduro-Sprint in Venusberg eine Veranstaltung dazu. "Es war uns ein großes Anliegen, dem äußerst kompakten Terminkalender im Herbst und dem schmalen Angebot im Frühjahr etwas entgegenzuwirken", sagt Fahrtleiter André Rudolph über die Veranstaltung, bei der am 28. und 29. März DM-Punkte vergeben werden. (anr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.