Schlettauerinnen feiern Punktgewinn

Schlettau.

Die Tischtennis-Damen des TSV Schlettau haben in der Bezirksliga ein 7:7 beim SC Lichtenau erkämpft. Die erwartet schwere Partie begann mit zwei hauchdünnen Entscheidungen in den Doppeln, in denen Panzer/Baumann und Hoffmüller/Rüffer jeweils mit 2:3 unterlagen. Danach ging es hin und her, Siege und Niederlagen wechselten auf beiden Seiten. Nervenstärke und Kampfgeist bewiesen in der Schlussphase Nele Baumann und Tilly Hoffmüller, die einen 1:2-Satzrückstand noch zum Erfolg und damit zum Remis in der Endabrechnung drehten. (tle)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.