Schneeberger beweisen Moral

Schneeberg.

Kellerkind Reichenbacher FC hat die Landesklasse-Fußballer des FC Concordia Schneeberg zuhause 4:2 (2:1) bezwungen. Die Gäste legten mit dem 1:0 (3.) einen Schnellstart hin. "Kopfballtor nach einer Ecke", so Concordia-Trainer Armin Oechsner. Sein Team hatte mit dem 1:1 (19.) durch Franco Stopp die passende Antwort parat und war wieder im Spiel. Bei einem Angriff auf der rechten Seite flankte William Trültzsch auf Tim Martin, der ein Bilderbuch-Tor zum 2:1 (37.) nutzte. Nach der Pause fiel das 2:2 (55.). "Doch mein Team bewies Moral", so Oechsner. Nur zwei Minuten später erzielte Paul Goldhahn per Fernschuss das 3:2. Es folgten ein offener Schlagabtausch und ein vergebener Elfmeter, ehe Stopp mit dem 4:2 (84.) alles klar machte. "Endlich mal wieder ein gutes Spiel von uns", so der Schneeberger Trainer. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...