Team aus Ebersbrunn entführt Pokal

Fußball: Gastgeberinnen aus Bockau belegen bei eigenem Turnier Platz 2

Bockau.

Die Fußballerinnen vom Ebersbrunner SV haben das 4. Hallenturnier des SC Teutonia Bockau gewonnen. Die Frauen aus dem Laborantendorf begrüßten bei der vierten Auflage des Wettstreits in der Zschorlauer Turnhalle neun Mannschaften.

Im Modus jeder gegen jeden wurden die Besten ermittelt - und mit 15 Zählern standen am Ende die Kickerinnen aus Ebersbrunn an der Spitze der Tabelle. Dahinter platzierten sich die Gastgeberinnen, die es auf 13 Zähler schafften - gefolgt von der Mannschaft des TSV Lichtentanne mit elf Punkten. Weitere Teams kamen vom FSV Blau-Weiß Schwarzenberg, der ISG Satzung und die Hobbyfußballerinnen von Grenade Babü aus Limbach-Oberfrohna. Beste Keeperin war Alexandra Eichler aus Ebersbrunn, beste Torschützin Bockaus Jasmin Keil. Sie erzielte neun Treffer. Zur besten Spielerin wurde Candy Ullmann von der ISG Satzung gewählt. "Dieses Hallenturnier für befreundete Mannschaften richten wir aus, seit unsere Frauen im Spielbetrieb stehen", sagt Organisator Thomas Schwarz, der sich über mehr Zuschauer gefreut hätte. (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...