Veilchen schlagen sich achtbar

Schwimmen: Auer Talente mit guten Leistungen

Aue.

Die Landesmeisterschaft der Nachwuchsschwimmer in den Jahrgängen 2008 bis 2011 hat aus Sicht des FC Erzgebirge Aue einen erfolgreichen Verlauf genommen. Fünf Veilchen überzeugten in Dresden und freuten sich mit ihrem Trainerduo Sandra Hüllenhagen und Philipp Epperlein über ein gutes Teamergebnis.

Mit 19 Starts erreichte das Quintett einen laut Epperlein sehr guten 23. Platz im Feld von 31 Mannschaften. "Zwar blieb uns eine Medaille verwehrt." Dennoch seien die Leistungen prima. Als Beispiel sei Linn Ullmann zu nennen. Ihr fehlten über die 50 Meter Brustbeinarbeit nur drei Sekunden zu einem Podestrang. "Das ist nicht viel." Urkundenplätze erreichten als jeweils Sechste Anton Weber über 50 Meter Brust, Konstantin Ullmann über 50 Meter Rücken sowie Morice Anke über 50 Meter Brust. Epperlein: "Insgesamt konnten unsere Starter neun Top-Ten-Plätze erreichen." Ein solcher gelang auch Zoe Hüllenhagen, die über 100 Meter Rücken Rang 7 belegte. Nächste Woche reisen noch einige Veilchen zum Schwimmfest nach Windberg, ehe es in die Sommerpause geht. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...