Zschopauer gleich zweimal gefordert

Zschopau.

Mit zwei Spielen setzen die Tischtennisspieler des SSV Zschopau (8.) ihre Saison in der 1.Bezirksliga fort. Genießen sie am Samstag ab 14 Uhr gegen Wilkau-Haßlau II (10.) Heimrecht, so müssen sie am Sonntag auf Reisen gehen, um bei Sachsenring Hohenstein-Ernstthal IV (4.) anzutreten. "Angesichts unserer Personalsituation wird es ganz schwer", blickt Routinier Veikko Bartsch voraus. Auch dem SV Großrückerswalde (5.) steht am Samstag beim Spitzenreiter in Lengenfeld ein schwerer Gang bevor, während der TSV Pobershau (6.) am Sonntag ab 12 Uhr in eigener Halle gegen Lok Zwickau II (7.) unbedingt punkten will. (anr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.