Bleibt Tempo 30 auf Dorfstraße Hartmannsgrün?

Die Entscheidung über den Fortbestand der vor-übergehend ausgewiesenen Tempo-30-Zone auf der Ortsdurchfahrt steht noch aus. Der Ortschaftsrat will dabei mitreden.

Hartmannsgrün/Treuen.

Eines ist für Ortsvorsteher Volkmar Schwarz und seinen Rat klar: Wenn die Entscheidung darüber getroffen wird, ob es auf der Dorfstraße Hartmannsgrün bei Tempo 30 bleibt oder nicht, will man nicht nur gehört werden, sondern mitreden. "Dass wir bei der Einführung außen vor blieben, ist kein guter Stil", hielt er zur jüngsten Ratssitzung Treuens Bürgermeisterin Andrea Jedzig (Einzelkandidatin/CDU-Mitglied) vor. Zumal im Dorf verschiedene Versionen darüber kursieren, ob die Geschwindigkeitsreduzierung vorübergehend oder von Dauer ist.

Bürgermeisterin Jedzig stellt klar, dass die Stadt wegen der im September begonnen Bauarbeiten an der A-72-Anschlussstelle Treuen schnell handeln musste. Denn seit dort der Verkehr an Bauampeln stockt, ist die Dorfstraße eine bei Ortskundigen beliebte Abkürzung. Die Folge: Durchs beschauliche Hartmannsgrün rollt derzeit deutlich mehr Verkehr als sonst, auch wenn die Ortsdurchfahrt für Lkw tabu ist. Tempo 30 soll die Belastung der Anlieger in Grenzen halten. Für zusätzliche Verwirrung im Dorf hatte gesorgt, dass die Schilder nicht provisorisch aufgestellt wurden, sondern als fest eingebaute Verkehrszeichen. "Tempo 30 statt Tempo 50 - für manchen bremst das den Verkehrsfluss. Aber wenn ich sehe, wie viele Kinder tagsüber auf der Straße unterwegs sind, kann ich mir vorstellen, dass das eine Dauerlösung wird", gab Ortschaftsrat Gerhard Jacobi zu Protokoll.

Die Stadt erklärte, dass es bei Tempo 30 bleibt, solange wegen der Bauarbeiten an der Anschlussstelle mehr Verkehr durchs Dorf rollt. Anschließend werde man beraten, welche Lösung die beste für Hartmannsgrün ist. "Natürlich unter Einbeziehung des Ortschaftsrates", versicherte Bürgermeisterin Jedzig.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.