Geld wird auf alle Ortsteile verteilt

Steinberg.

Die 70.000 Euro, die die Gemeinde Steinberg 2020 als pauschale Zuweisung vom Freistaat Sachsen erhalten hat, wurden oder werden zu gleichen Teilen für drei Projekte in den drei Ortsteilen verwendet. Das hatte jüngst der Gemeinderat beschlossen. Jeweils rund 23.300 Euro aus der Kommunalpauschale flossen in den Bau des Radlerparkplatzes Rothenkirchen sowie in die Dorfplatzerneuerung Wildenau. Diese Summe steht auch für den Umbau des Feuerwehrdepots Wernesgrün bereit. Haushaltstechnisch wurde die entsprechende Summe ins Jahr 2021 übertragen, da der Umbau erst in diesem Jahr beginnen kann. Der Umbau des Depots ist erforderlich, weil die Wernesgrüner Wehr ein neues, größeres Löschfahrzeug erhält. Dafür müssen die Tore umgebaut werden. Laut Bürgermeister Andreas Gruner (CDU-Mandat) beteiligt sich an den Kosten auch die Wernesgrüner Brauerei, auf deren Gelände sich das Gerätehaus bzw. die Zufahrt dazu befindet. (how)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.