Treuener Bad wird 2020 eröffnet

Arbeiten am Gelände und an Rutsche bis November

Treuen.

Nur ganz große Optimisten hatten an die Wiedereröffnung des Freibades Treuen noch in diesem Jahr geglaubt. Jetzt ist auch der "Schnupperbadetag", den die Stadt bei entsprechendem Baufortschritt und schönem Wetter in Aussicht gestellt hatte, vom Tisch. Wie Bürgermeisterin Andrea Jedzig (CDU/Einzelkandidatin) informierte, wurden bei der Abnahme von Bauleistungen, Wassertechnik und Rutsche Mitte September noch Mängel festgestellt. Diese sollen bis November beseitigt werden. Als Beispiele nannte Jedzig die neue Rutsche, wo der Tüv die Höhe eines Durchganges als zu niedrig bemängelt und deshalb die Abnahme versagt hatte. Oder: Im Kinderbecken müsse eine Tauchpumpe gegen ein leistungsfähigeres Modell ausgetauscht werden. "Derzeit laufen noch Pflasterarbeiten. Der Zaunbau ist nahezu abgeschlossen. Das Herrichten der Grünflächen und der Umbau der Baustraße zu einer neuen Zufahrt folgen", berichtete die Bürgermeisterin.

Die Wiedereröffnung des Bades im Trebatal soll zur Freibadsaison 2020 erfolgen. In Treuen hatten viele gehofft, nach dem erfolgreichen Testlauf der Anlage Anfang September noch eine Kurz-Öffnung des Bades in diesem Jahr zu erleben. (how)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...