7500 arme Kinder beschenkt

Hilfsverein Unterkarpaten dankt allen Spendern

Lengenfeld.

Über die diesjährige Aktion "Weihnachtsfreude" des Lengenfelder Hilfsvereins Unterkarpaten werden in diesen Tagen 7500 Kinder armer Familien in den ukrainischen Unterkarpaten mit kleinen Päckchen beschenkt. "Die Hilfsbereitschaft der Spender aus dem Vogtland und darüber hinaus war wieder enorm, herzlichen Dank dafür", sagt mit Christian Ehrler der ehrenamtliche Geschäftsführer des Vereins.

Dank der Spenden konnten der Verein und seine Partner von der Reformierten Kirche der Unterkarpaten diesmal drei weitere Orte in die Aktion einbeziehen. Insgesamt wurden so im Armenhaus Europas Mädchen und Jungen in mehr als 60 Dörfern beschenkt - zu Hause, in Kindergärten, Kinderheimen und Behinderteneinrichtungen. In mehr als 20 Aktionsjahren kamen bisher mehr als 80.000 Päckchen zusammen. "Wir in Deutschland können gar nicht richtig ermessen, was das für die Kinder heißt, welche Freude wir ihnen damit machen. Für viele der Kinder ist dieses Geschenk das einzige Geschenk überhaupt", sagt Christian Ehrler. (gem)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...