Arbeitseinsatz lädt in den Stadtpark ein

Reichenbach.

Der Förderverein Parkanlagen der Stadt Reichenbach lädt fleißige Helfer für einen Arbeitseinsatz am Samstag in den Stadtpark ein. Von 9 bis 12 Uhr ist dort jedermann gern gesehen, eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht nötig, informiert Ines Reißmann vom Verein: "Für Essen und Getränke wird gesorgt sein." Und für Informationen zur regen Vereinsarbeit, zu der auch Ausflüge gehören. So wie jüngst ins Ostsächsische. Die Exkursion führte die Mitglieder des Fördervereins in den Forstbotanischen Garten Tharandt, der zugleich auch Lehr- und Forschungsstätte der TU Dresden ist. Am Vormittag wurden die Vogtländer am Eingang des Gartens von Gärtnermeisterin Aline Wagner in Empfang genommen. Dann schlossen sich interessante Einblicke in Geschichte und Bestand des Gartens an. Der Garten wurde im Jahr 1811 von Heinrich Cotta, dem Begründer der modernen nachhaltigen Forstwirtschaft, und Adam Reum errichtet. Der Garten beherbergt 1900 Arten von Gehölzen, von denen nur 240 in Mitteleuropa heimisch sind. Alle Teilnehmer zeigten sich begeistert über den Besuch, der bei Gelegenheit wiederholt werden könnte. (gem)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.