Bayern-Beben

Die Welt ist aus den Fugen. Auf nichts ist mehr Verlass, alte Ordnungen geraten ins Wanken. Der gemeine Ossi macht diese Erfahrung schon seit fast 30 Jahren. Doch jetzt rollt die Welle westwärts. In Bayern fühlen sie sich wie nach einer Tsunami-Warnung. Die Landtagswahl nächste Woche wird keinen Stein auf dem anderen lassen. Doch schon an diesem Wochenende gab es Vorboten für das Bayern-Beben. Erstes Opfer: Der FC Bayern. Sollte die Lange-Weile-Liga tatsächlich wieder spannend werden? Ich traue dem Frieden noch nicht so ganz. Aber vielleicht lohnt es ja tatsächlich, mal wieder einzuschalten. (tb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...