Brand an Goldener Höhe

Feuerwehren löschen im Industriegebiet

Treuen.

Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist am Donnerstagmorgen bei einem Brand im Industriegebiet Goldene Höhe nahe der A-72-Anschlussstelle Treuen entstanden. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr war bei einem Hersteller von Fräs- und Bohrwerkzeugen in einer Maschine Schleifstaub in Brand geraten.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Das Feuer mit viel Rauch in der Werkhalle war kurz vor Ende der Nachtschicht ausgebrochen. Zum Löschen rückten gegen 6 Uhr die Feuerwehren Treuen, Hartmannsgrün, Eich, Schreiersgrün und Lengenfeld an. Zusammen mit Mitarbeitern der Firma wurde die Zentrifuge, in der sich das Material entzündet hatte, nach dem Löschen zum Abkühlen aus der Werkhalle geschafft. Auch Rettungskräfte waren im Einsatz, da Schädigungen durch Rauchgas bei Werksangehörigen befürchtet wurden. Laut Polizei wurden zwei Personen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnte am späten Vormittag Entwarnung gegeben werden. (how)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.