Brandstiftung: Kleinwagen brennt ab in Reichenbach

Die Freiwillige Feuerwehr von Reichenbach ist am Montag kurz nach 1 Uhr an die Greizer Straße ausgerückt. Auf dem Gelände eines Fahrzeughandels stand ein Kleinwagen der Marke Fiat in Flammen. Das hat am gestrigen Montag die Polizei berichtet. Die Feuerwehrleute konnten das Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge verhindern. Der kleine Fiat im Wert von etwa 500 Euro brannte vollständig aus. Den Aussagen von Zeugen zufolge soll es einen lauten Knall gegeben haben, bevor das Fahrzeug in Flammen geriet, schilderte die Polizei. Von weiten Zeugen wurde eine Person am Brandort gesehen. Aus diesem Grund ermitteln die Beamten wegen Brandstiftung. Sie hoffen bei der Suche nach dem Täter auf Hinweise von weiteren Zeugen. Wer ebenfalls die verdächtige Person auf dem Gelände des Fahrzeughandels gesehen hat und Hinweise zur Identität des Täters geben kann, soll sich bei der Polizei melden unter Telefon 03744 2550. (lk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.