Eigenheimbesitzer stellt Einbrecher

Lengenfeld.

Ein 25-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in Lengenfeld bei dem Versuch gestellt worden, in ein Wohnhaus einzubrechen. Nach den Mitteilungen von der Polizei begab sich der Mann gegen 8 Uhr auf ein Grundstück an der Polenzstraße. Der 25-Jährige, ein Deutscher, verschaffte sich dort Zutritt zu einem Wohnhaus. Der 59-jährige Eigentümer des Hauses bemerkte dies jedoch. Der Hausbesitzer konnte den Tatverdächtigen im Eingangsbereich stellen. Der 59-Jährige hielt daraufhin den 25-Jährigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten fest. Dabei wehrte sich der Einbrecher und verletzte die 53-jährige Frau des Eigentümers. Die Frau musste anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Beamten. Die Polizisten nahmen den 25-jährigen Tatverdächtige vorläufig fest und erstatteten eine Anzeige. (lh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.