Erneuter Verstoß gegen Quarantäne

Reichenbach/Plauen.

Mitarbeiter des Landratsamts sowie Beamte der Polizeidirektion Zwickau kontrollierten erneut die Einhaltung der Corona-Schutz-Verordnung. In einem Fall stellten die Beamten fest, dass eine Person nicht Zuhause war, obwohl sie in Quarantäne sein musste. Bereits bei einer solchen Kontrolle am Mittwoch war die Person außer Haus ertappt worden, so die Polizei am gestrigen Freitag. Zudem wurden zwei weitere Verstöße registriert. Etwa gegen die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung. Weiter wurde auf Gruppenbildung kontrolliert. Gastronomische Angebote wurden überprüft und die Anwendung von Hygienekonzepten in Einzelhandelsgeschäften. Auch in den vogtländischen Wintersportgebieten wurde verstärkt kontrolliert, ob sich dort Gruppen gebildet hatten oder auswärtige Personen angereist waren. Auch am Donnerstag hielten sich die meisten Bürger an die geltenden Corona-Vorschriften. Bei den gemeinsamen Kontrollen waren am Donnerstag 28 Mitarbeiter des Vogtlandkreises und 16 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz, hieß es noch dazu. (lk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.