Feuerwehreinsatz - Erneut Fehlalarm bei Glitzner

Reichenbach.

Nach dem Fehlalarm in der kreiseigenen Müllfirma Glitzner am Dienstagabend ist die Reichenbacher Feuerwehr gestern Vormittag wieder zu der Entsorgungsfirma ausgerückt - erneut, ohne ein Feuer löschen zu müssen. Wie Stadtwehrleiter Thomas Weck sagte, hatte die Brandmeldeanlage in der Halle mit Ersatzbrennstoffen angeschlagen. "Warum, das konnten wir nicht herausfinden. Es war wohl kein technischer Defekt." Nachdem die Einsatzkräfte die Halle nach etwaigen Schwelbränden untersucht hatten, rückten sie ab. Der Alarm war kurz vor 10.30 Uhr automatisch ausgelöst worden. Glitzner und Alarme, das ist seit den Großbränden dort von 2007 und 2012 ein sensibles Thema. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...