Freies Internet in Reichenbach erweitert

Gartenanlagen an der Schönen Aussicht an das Freifunk-Netz angebunden

Reichenbach.

Das freie Internet in Reichenbach ist erweitert worden. Zwei Gartenanlagen an der Schönen Aussicht in Reichenbach sind jetzt ans Freifunk-Netz angebunden. Dafür haben sich die Vereine "Eigene Scholle" unter Leitung von Kathrin Jakob und "Süd" mit Frank Schmid an der Spitze zusammengetan.

Am 3. August lief der Testbetrieb des Gemeinschaftsprojektes in der Gartensparte "Süd". "Eine Woche später wurden bei einem Großeinsatz mehrere Masten gesetzt, die Halterungen an den Vereinsheimen installiert, elf Router angebracht, konfiguriert und in Betrieb genommen. Die installierten Geräte verbinden sich automatisch miteinander und stellen so den Zugang sicher", erklärte Steffen Unger, der mit Christopher Malz für den Freifunk in Reichenbach aktiv ist. Mehr als ein Jahr wurde geplant, um alles funktionsfähig hinzubekommen.


Die Gartenanlagen liegen an einem recht steilen Hang. Da sich zwischen Stadt und Gärten ein Wald befindet, war die Anbindung an das Hauptnetz der Freifunk-Initiative schwierig. "Die Internetanbindung erfolgt über mobile Daten und private Anschlüsse in der Stadt, zum Beispiel über Sunshine Eurotours von Silke Baumann, den Jugendtreff Lila Pause sowie die privaten Anschlüsse von mir und Steffen Uhlig sowie über geeignete Zwischenstationen", erklärte Steffen Unger. 200 Gärten in der Altstadt oberhalb vom Park der Generationen verfügen damit über kostenfreies Wlan. Die Kosten von rund 500 Euro tragen die Vereine sowie Aktive von Freifunk Vogtland.

An vielen Stellen der Stadt existieren jetzt die kostenlosen Hotspots des Vereins. Privatleute und Gewerbetreibende haben dafür ihre Räume für die Router zur Verfügung gestellt. Mit dem Anschluss der beiden Gartensparten wurde ein weiterer weißer Fleck beseitigt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...