Freileitung vor Schule kommt weg

Hauptmannsgrün: Mitnetz verlegt Kabel in die Erde - Vollsperrung ab 8. Juli

Hauptmannsgrün.

Die Tage der Freileitung im Bereich der Hauptstraße an der Grundschule Hauptmannsgrün sind gezählt. Wie Evelyn Zaruba von Mitnetz Strom informiert, wird die Leitung mit Beginn der Sommerferien am 8. Juli zur "Baufeldfreimachung" für die bereits angelaufenen Baumaßnahmen zur Erweiterung der Grundschule abgerissen. Künftig fließt der Strom über 340 Meter Mittel- und Niederspannungskabel, die im Anschluss in die Erde verlegt werden.

Für die Dauer der Arbeiten kommt es bis voraussichtlich zum 16. August zu einer Vollsperrung im Bereich der Grundschule. "Die verkehrsrechtliche Anordnung legt derzeit die zuständige Verkehrsbehörde fest, sie wird dann entsprechend ausgeschildert", sagt die Pressesprecherin. Mitnetz Strom investiert in diese Maßnahme, die auch der "zuverlässigen und sicheren Stromversorgung dient", Gelder in Höhe von 37.000 Euro. Ausgeführt werden die Arbeiten von der Heinsdorfer Firma Elektroanlagenbau Kessel & Georgi. Wie die Sprecherin informiert, sind derzeit keine weiteren Arbeiten im Ortsnetz geplant. "Dennoch verfolgen wir weiter das Ziel, unsere Ortsnetze zu verkabeln. Die Zeitschiene ist allerdings noch nicht festgelegt."


Die frühe Information über das Bauvorhaben dürfte in Hauptmannsgrün positiv aufgenommen werden. Schließlich hatte es aufgrund fehlender Informationen zu den Kabelverlegearbeiten jüngst oberhalb des Schweizerhauses und der damit verbundenen Vollsperrung Kritik gegeben. Ortsvorsteher Bernd Prenzel hatte im Gemeinderat von genervten Einwohnern gesprochen und Besserung angemahnt.

Der Bau des neuen Schulflügels nimmt indes konkrete Formen an. Die Erdarbeiten haben bereits begonnen, der Rohbau soll inclusive Holzkonstruktion noch in diesem Jahr stehen, dann erfolgt der Innenausbau. Die Gemeinde rechnet mit dem Bezug des Neubaus zum neuen Schuljahr 2020. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...