Grenzturm: Feste Öffnung angeregt

Heinersgrün.

Nach der Sanierung des Grenzturmes in Heinersgrün sollte dieser regelmäßig geöffnet haben. Das hat am Dienstag der vogtländische AfD-Landtagsabgeordnete Ulrich Lupart gefordert, der den Erhalt des Turmes begrüßt. "Den hoffentlich bald für Besucher begehbaren Turm nur etwa für angemeldete Führungen und zu besonderen Anlässen zu öffnen, halte ich für falsch. Ich denke, dass zumindest in der Anfangszeit das Interesse so groß sein wird, dass es feste Öffnungszeiten geben muss", erklärte der Oelsnitzer Politiker, der auch im Kreistag und im Oelsnitzer Stadtrat sitzt. Lupart geht davon aus, dass die Turmöffnung überwiegend mit Ehrenamtlern abgesichert werden kann. "Auch entlang der A 72 sollten alle Möglichkeiten genutzt werden, auf den Turm hinzuweisen. Beispielsweise auf den beiden jeweils vorgelagerten Rasthöfen", so Lupart. Derartige "Landmarken" mit historischem Bezug in Autobahnnähe gebe es in Deutschland nicht viele. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.